Aktuelles und Neuigkeiten. Klavierbaumeisterin unterwegs

15.06.2019: Lise de la Salle in Weilburg

Eine Bühne vor der Mauer eines Renaissanceschlosses, auf der ein weißes Zelt steht. Davor Stuhlreihen.

Letzte Stimmung vor der Anspielprobe: Noch steht der Sonnenschutz über dem Flügel im Renaissancehof des Weilburger Schlosses. Kurze Zeit später haben die französische Pianistin Lise de la Salle und die Neue Philharmonie Westfalen dort ein furioses Konzert mit Werken von Chopin, Schumann und Brahms gegeben.



14.06.2019: Kultur unterm Dach

Die Konzertreihe „Kultur unterm Dach“ ermöglicht seit 25 Jahren außergewöhnliche Veranstaltungen in der Alten Schlosserei in Höchst.

Ich durfte den Flügel dort stimmen für ein beeindruckendes Konzert des schweizer Jazz-Pianisten und Komponisten Christoph Stiefel.

Ein kleiner schwarzer Flügel steht in einer Industriehalle, dahinter sitzt eine Klavierstimmerin, die ihn gerade stimmt.
Ein kleiner schwarzer Flügel steht in einer Industriehalle, dahinter sitzt eine Klavierstimmerin, die ihn gerade stimmt.


01.06.2019: Weilburger Schlosskonzerte

Blick auf das Innenleben eines geöffneten schwarzen Flügels, der gerade von Anne Schmitt gestimmt wird. Im Hintergrund die Obere Orangerie des Weilburger Schlosses.

Die Weilburger Schlosskonzerte 2019 haben begonnen! Mein erster Einsatz: Stimmung eines Flügels in der Oberen Orangerie für das Konzert von Nils Liepe (Piano) und Niklas Liepe (Violine).



19. und 20.05.2019: Stimmung für Béatrice Berrut

Am vergangenen Wochenende durfte ich den Flügel für die schweizer Pianistin und Bösendorfer-Künstlerin Béatrice Berrut stimmen, die beim 7. Sinfoniekonzert des Saarländischen Staatsorchesters in Saarbrücken mit Werken von Camille Saint-Saëns, Ernest Chausson und Maurice Ravel gastierte.

Ein schwarzer Flügel auf einer Bühne, der gerade von Anne Schmitt gestimmt wird. Im Vordergrund Stühle für das Konzert-Publikum.
Ein schwarzer Flügel auf einer Bühne, der gerade von Anne Schmitt gestimmt wird. Im Vordergrund Stühle und Notenpulte.


11.04.2019: Premiere von „Die Neuen Helden Europas“ im Gallus Theater in Frankfurt

Der Komponist Theodor Köhler hat für „Die Neuen Helden Europas“, eine Musik-Theatralische Geschichtsposse des E9N, 21 Vokalkompositionen geschrieben und live begleitet. Ich durfte vor der Premiere das Spinett stimmen. Toi toi toi!